Porträts malen mit Tusche, farbig und monochrom - Lehrgang V

Im Anschluss an den Porträt Aquarellmallehrgang IV, erweitern und ergänzen wir hier unsere malerischen Fähigkeiten mit der traditionellen Tusche.

Mit dem Lavieren üben wir die Licht- und Schattenspiele in einem menschlichen Antlitz und versuchen immer mehr die persönlichen Charakterzüge eines Porträts treffend zu erfassen. Das spontane Malen mit der Tusche lässt nicht viele Korrekturen zu, wie bei den vorangegangenen Lehrgängen. Für bereits geübte Porträts Maler und Malerinnen jedoch, soll die angestrebte "Wiedererkennbarkeit" persönlicher Gesichtsmerkmale beim Malen eines Porträts einen Anreiz schaffen. Nebst diesem Anreiz geht es auch darum, seinen eigenen Malstil weiter zu entwickeln und zu verfeinern. Die Tuschemalerei, sei es in monochromer Technik oder in farbiger Ausarbeitung gehört zu den klassischen Prinzipien der Malerei in der Bildenden Kunst.

5 Lektionen à 3 h, Kosten: CHF 490.- plus 120.- Material (hochwertige Malpapiere und übrige Werkzeuge)

Porträts malen mit Tusche, farbig und monochrom - Lehrgang V (PDF)